Ethik/Richtlinien

Ethik

Ak zeptanz-Coaching® ist Mitglied im Schweizer Fachverband für psychographisch lösungsorientiertes Coaching (sfplc) und wir verpflichten uns als professionelle Berater/Coach zur Einhaltung der folgenden Ethikrichtlinien gegenüber Klienten, Kollegen und der Öffentlichkeit. Wir begegnen allen Menschen mit angemessenem Respekt, handeln nach demokratischen Grundsätzen und üben Toleranz.

Richtlinien

Kein Heilversprechen und Haftungsausschluss

  • Die Kosten werden von der Krankenkasse nicht übernommen.
  • h. Romana c. akzeptanz-coaching (nachfolgend “hrc”) untersteht der absoluten Schweigepflicht.
  • hrc erstellt keine Diagnosen und gibt keine Heilversprechen
  • hrc arbeitet auf Auftragsbasis. Es wird keine Erfolgsgarantie übernommen
  • hrc ersetzt nicht den Besuch beim Arzt/Psychiater oder Psychologen
  • Falls Sie sich derzeit in medizinischer oder therapeutischer Behandlung befinden, sollte Ihr Arzt oder Therapeut über Ihren Termin bei hrc informiert sein.
  • Die Einnahme von Medikamenten, Alkohol und Drogen kann die von hrc angebotenen Techniken stark beeinflussen.
  • Die von hrc angebotenen Techniken entbinden Sie nicht davon, wichtige Lebensentscheidungen selbst zu treffen und durchzuführen.
  • Sie sind im Vollbesitz Ihrer geistigen Kräfte und besuchen hrc freiwillig
  • Die Coaching Sitzungen von hrc können aufgezeichnet und archiviert werden